Wir optimieren Ihre Mehrkostenberechnung

 

 

Ega,l ob Sie in Ihr Mehrkostenformular GOZ- oder BEMA-Gebühren einfügen wollen, egal, ob es sich um Pauschalen, Laborpositionen oder Textbausteine handelt, einfacher geht's nicht: Anklicken, Auswählen, Ausdrucken.

Von den einfach zu ändernden, völlig individuellen Gebühren- und Kostentabellen über die komfortable Druckvorschau mit intelligenter Seitenplanung bis hin zur Ablage der fertigen PDF-Datei in die Patientenhistorie ist alles dabei, was zeitgemäße Software zu bieten hat.



Für jeden gängigen Planungsfall lassen sich vorgefertigte "Makros" ablegen. Das sind Mehrkostenformulare, die bereits die gewünschten Gebühren und Texte enthalten und die dann nur noch mit den Patienten- bzw. den aktuellen Plandaten ergänzt werden. So erhalten Sie mit wenigen "Klicks" für (fast) jeden Fall eine individuelle Lösung.



Und wenn die vorgegebenen Makros einmal nicht passen?
Aus jedem Makro lässt sich mit kleinen Änderungen ein neues Makro bauen oder Sie stellen mit den
Text- und Gebührenlisten einfach ein weiteres, neues Makro zusammen.




Der große Vorteil unserer Mehrkosten-Lösung: Nichts ist fix festgelegt - alles lässt sich durch den Bediener individuell abändern. Denn selten verwenden zwei Zahnarztpraxen die gleiche Vereinbarung. Lassen Sie sich nicht von Ihrer Software vorschreiben, was geht und was nicht!

Und immer steht Ihnen Hilfe zur Seite:
Entweder durch die umfangreiche Online-Hilfe oder durch unsere Hotline - wir helfen Ihnen weiter - freundlich, prompt und kompetent.