Schnittstellen zur digitalen Welt

 

 

Heute arbeitet man an einem PC nicht mehr mit einem einzigen Programm, sondern mit mehreren Software-Paketen, die untereinander Daten austauschen und damit Doppeleingaben und Doppelverwaltung überflüssig machen. Das Gleiche gilt für DENT-Magic: Wir stellen die erfassten Daten (Leistungsdaten, Rechnungsdaten, Patientendaten) über Schnittstellen anderen Programmen zur Verfügung – jeweils aufbereitet in der Form, wie sie das externe Programm zur Verarbeitung benötigt.


Abrechnung über Rechenzentrum

Viele Praxen arbeiten mittlerweile mit einem Rechenzentrum zusammen. Dabei muss die Praxis nicht mehr die Patienten-Rechnungen ausdrucken - die Rechnungsdaten werden per Datenträger oder per Online-Upload an das Rechenzentrum übermittelt.

Mit nur zwei Mausklicks wird die aktuelle Rechnung für die Abrechnung im Rechenzentrum abgelegt – und Sie sparen sogar noch bares Geld. Ganz neu: Die meisten Rechenzentren unterstützen den BVDENT-Client für Bonitätsanfragen und Rechnungsübermittlung - mit nur noch einem Klick!

Momentan arbeitet DENT-Magic mit folgenden Rechenzentren zusammen: ABZ, Dr. Güldener, HAS, PAD, FRH, Medas, PVS dental, ZA und Mediserv. Und natürlich mit allen anderen, die auch den Standard AdR und BVDENT unterstützen...

 




Externe Buchhaltungsprogramme

Wenn Sie Ihre Praxis-Buchhaltung selbst machen, müssen Sie alle Einnahmen und Ausgaben auch selbst erfassen – nicht aber die als Zahlungseingang in DENT-Magic bereits verbuchten Eingänge der Patientenrechnungen.




Diese Haben-Buchungen werden per Schnittstelle direkt an Ihr Buchhaltungsprogramm weiter geleitet.

Dabei kann sich unsere intelligente Schnittstelle auf nahezu jedes Buchhaltungsprogramm einstellen, das per individueller Export-/Importdatei erreicht werden kann.




Momentan arbeitet DENT-Magic mit folgenden Buchhaltungsprogrammen zusammen: LEXWARE buchhalter, QBU (3.0 + 6.1 + 7.0), Quicken, GS, Fibudent/Fibu-Doc.



Digitales Röntgen / Bildgebende Systeme

Um in einem externen Röntgen- oder Kameraprogramm einen Patienten aufrufen zu können, der bereits in DENT-Magic unter einer Patientennummer existiert, ist eine Schnittstelle erforderlich, die beide Datenbanken (die von DENT-Magic und die der externen Software) miteinander abgleicht.

Für alle Eigenheiten der einzelnen Anbieter und deren Software stellen wir ausführliche Unterlagen zur Verfügung und stehen während der Installation der Röntgen-Anlage mit dem Techniker ständig in Verbindung.

Momentan arbeitet DENT-Magic mit folgenden Systemen zusammen:
SIDEXIS, Gendex VixWin, Dimaxis, Kodak/Trophy, Romexis, FR-WIN, DEXIS, DBSWin, NewTech, Byzz, Parostatus, CMDcheck/CMDfact, ImpDat und alle Programme, die die einheitliche VDDS-Media-Schnittstelle unterstützen.

 



Abrechnungsinformationen über DAISY/Spitta HOZ

Sie möchten zu einer Leistung eine aktuelle und komplette Abrechnungsinformation? Einfach nur die Leistung in DENT-Magic eingeben und auf das Daisy/HOZ-Icon klicken. Über die Schnittstelle wird das externe Informationssystem gestartet und sofort die richtige Seite aufgeschlagen. Und schon sind Sie im Bilde!

 

 

 
Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz